Dienstag, 25. November 2008

geschichten aus dem leben


gestern stopfte ich mandarinenschale von der gegenüber in einen dieser schmalen abfallbehälter im bus. als ich dann mit meinem schulkoffer & -rucksack bei einem eher belebten platz aussteigen wollte, hakte ich bei diesem ding ein und riss mich los. darauf schepperte es. ich ahnte was passiert sein könnte und rannte carrybradshaw-mässig richtung tür. doch die empörten hallorufe der fahrgäste und des busfahrers zwangen mich zur rückkehr. zu meinem bedauern lag dort der ganze müll am boden zerstreut (ja, auch die mühsam hineingestopfte mandarinenschale). der bus musste so lange halten und die einsteigenden passagiere warteten ungeduldig bis ich das ganze eklige zeugs zurück in das teil befördert hatte und verschwunden war. en schemmar

Kommentare:

Marvellous V hat gesagt…

thats a NO-GO

die gegenüber hat gesagt…

... von der gegenüber..... :D hallo?!?!?! :D

glitzermädchen hat gesagt…

ah
genial

wir müssen mal wieder sangria trinken zusammen.
ALLE ZUSAMMEN herrgottnochmal früher haben wir das auch fast jedes wochenende gemacht!

fussgänger hat gesagt…

ich kann mir dein carrie-bradshaw-wegrennen richtig vorstellen.

herrlich.

Marvellous V hat gesagt…

"ALLE ZUSAMMEN herrgottnochmal früher haben wir das auch fast jedes wochenende gemacht!"

.. JA HERGOTT NOCHEINS!!!!!

Frederic hat gesagt…

:)
I don´t know where´s my hat....


my past for future

die netten