Donnerstag, 30. Juli 2009

the trip




noch sieben mal schlafen, dann geh ich tom suchen, einen overall kaufen, flohmärkte durchwühlen, topshop erkunden, fish & chips fressen und literweise alkohol in mich schütten.

Dienstag, 28. Juli 2009


Montag, 27. Juli 2009

nackte tatsachen



meine rayban-verarschung-tigermuster-sonnenbrille ist tod. Bravo noel! (sie wa maine liebling)

-das hostel für london in 9 tagen ist immer noch nicht gebucht
-die arbeit kackt mich an
-ich hab ein eindeutiges alkoholproblem (obwohl ich es nicht als problem empfinde)
-die geilen schuhe hocken immernoch beim schuhmacher ( es reicht nicht bis zum pattinsoncity-tripp)



fresse marshmallows bis zum kotzen!


juhe

Sonntag, 26. Juli 2009

alles um sonst

ice age3 in 3D

herz chauffierte, martini war present


sie haben die anderen eingeschlossen. die mittel sind bekannt, also sie selber und die anderen. dennoch dramatisch aber nicht zuspitzend. einzelfälle sind wasser - oder luft. fünfzehntausend sanitätsnotrufe und drei kinder.
heil chrischona-werke

Samstag, 25. Juli 2009

tausendsassa






luzern: neues velo180.-, neues altes parfum44.90, neues buch, neuer schämer (rp-bg), viel essen und gute laune.
heut abend im opera garderobe. vielleicht betrunken






eine ganze verschissene stunde zu früh zur arbeit.

Mittwoch, 22. Juli 2009

700dollarbaby


bonaparte, geilste show vom gurten

wir waren mexikanisch, kriegten einen batzen und verfuhren uns  mit etwas verspätung. ehrenmeldung sei dank. 

wenn ich das kameraaufladegerät fände, könnt ich sogar schöne fotos posten...aber nein!!

geh glaubs nicht mehr in den vierwaltdstättersee baden, solange die zwei toten kinder da rumschwimmen. stellt euch mal vor, ein schock fürs leben hätte man. 


Montag, 20. Juli 2009

gürten







we were in love





Last year. I've never seen this before. it's great

3 days ago


es war wirklich wirklich geil. der schlamm war egal, das wetter auch. nur die scheiss kälte in der nacht. ich in meinem tempel - alleine und verloren.
oasis
ska-p
bonaparte
pendulum
franz ferdinand
travis
kings of leon
bloc party
peter fox (mit miss platnum!)
glasvegas
razorlight

Mittwoch, 15. Juli 2009

gurtenfestival


morgen um 5 aufstehen, packen. es wird gut...sehr gut. vielleicht nass. wasserpistole und flipflops werden dann in bern besorgt. schöne festtage wünsch ich euch

Dienstag, 14. Juli 2009


bereit: polnischr wodka, stallstiefel, gin, flachmann, singende blume, luftmatratze, pistazien, zigaretten, bücher, windfächer, discokugel, ticket, zelt, fahne, sunglasses, 

fehlt: pflaster, schirm, kleider, geld, regenschutz, camera, fressen, kondome


dank gestrigem notfallhaarschnitt bei privatfriseuse seh ich jetzt aus wie ne verschissene krähe. egal



noch 2x schlafen

Sonntag, 12. Juli 2009

night work

5:30 am









freitag: zu viel von allem. beissspuren & prellungen inklusive. bier und trampolin sollte man nicht mischen.
der liebe mj. tod ist besser.

Donnerstag, 9. Juli 2009

tri-tra-tralalala



mittwoch der neunte, der ist aus dem 25.stockwerk gesprungen. tod ist tod.

da bringts auch nichts wenn du ihn mit dem stecken haust.

la grande ist in k-land und fischt frische fische. 

eine krise hetzt die andere. weisst, nur so kleine fotzen wie: pickel, farbe an den händen, keine zeit, fett, kein schwimmen, zu wenig schlaf....blablabla..dann heul ich und dann ists immer noch nicht gut.

egal - mein neues wort

Dienstag, 7. Juli 2009

photo

die saugeilen chemical brothers. 2007 gurten

ohohoh. man hätte mir nie erlauben sollen auto zu fahren. wurde schon das erste mal geblitzt. kurz nach biel gebrettert - päng es wurde grell. egal, hat glaubs den richtigen getroffen. 

freu mich aufs gurtenfestival wie eine 15jährige die von pattinson geleckt wird. 


Samstag, 4. Juli 2009

eat your own toblerone

diskodisko

fenster zum sonntag

reite nach bettanien mit gebastel und feiner musik. wird nicht bleiben. versaut wirds immer. 


hoffnung im schwimmen        ruhe

Freitag, 3. Juli 2009

borderline


gut:
wir waren mit aaron im schwimmtraining. hatte angst vor neuen menschen, muskeln und versagen. aber es war das höchste. fand im see statt, üblich wäre piscine couverte. keine probleme, nur gutes. sommer

fürs gurten:
reitstiefel flicken
fahne finden
zelt organisieren
sherpa besorgen (eine t gepäck)
flipflops kaufen
geld sparen
bahnticket umtauschen (der sbb-arsch hat mir retour gelöst)g7!!!
migi
fressen
alkohol
schuhe




geh jetzt ins kräuterhäuschen

Mittwoch, 1. Juli 2009

hothothot

gerade 3dl polnischer wodka über die boxershorts geschüttet. wieso, keine ahnung. weiss nur das es meinem piephahn nicht sonderlich gefällt.

brämgänggängbräm

3years ago
mit 13/14 jahren hiess es, nur einmal pro wochenende in den ausgang. was tat man dann, wenn freitag und samstag was lief? als jüngster von drei brüdern, durfte ich sowieso am meisten. war aber wohl nicht genug. 
meine eltern mussten immer früh am morgen raus, daher fielen die meist ab neun uhr in tiefschlaf - zu meinem vorteil. 
stopfte mein bett etwas aus, schloss langsam und möglichst leise die haustür auf, schnappte das velo und fuhr los. spätestens um vier musste ich wieder im bett liegen sonst hätte es "ghäscheret". 
das war einmal.
heute wollte ich das auto klauen um la madame nach hause zu chauffieren. wurden bei der post ausm bus geschmiessen - "endstation!". zu unterst im dorf, mein heim zu oberst. stresste mit dem fahrrad nach haus, (sie blieb und wartete) schrieb eine notiz (für den notfall) schnappte den schlüssel und wollte das auto erst ein stück rollen lassen, sonst wachen die alten auf. hätt mich auch mega gefreut wieder mal was verbotenes zu tun (wenigstens von mama und papa aus). aber neeeein. der schöne plan eine 15km spritztour mitten in der nacht zu machen, scheiterte jämmerlich am einfahrtstor. das scheissteil klemmte, ich verlor.
 konnte mein kleines arschlochtöffli herausgrabschen und der dame zu meinem pein mitteilen, dass sie selbst nach haus fetzten kann - mit dem töffli.  jaja 

das ganze nur weil ich in meggen den bus um 3 sekunden verpasst habe......die sekunden mutierten zu einer ganzen scheissstunde.

my past for future

die netten