Sonntag, 31. Januar 2010

wir sind hier nicht in fucking st.moritz

es kann aufhören zu schneien!



(30cm im garten und es ist noch lang nicht alles)



Image and video hosting by TinyPic
bild ist geklaut

Samstag, 30. Januar 2010


nettinetti samstag

Freitag, 29. Januar 2010

sherpa

bin am punkt angelangt, an dem ich mir einen persönlichen assistenten besorgen sollte.
einer der mir mich ermahnt endlich aus der dusche zu kommen, weil ich sonst wieder den bus verpasse; einer der mir sagt, dass ich nicht schon wieder diese teuren, aber geilen nussgipfel in der mensa fressen soll; einer der mir zeigt wie man auto fährt ohne zu rasen; einer der mir den schulranzen packt; einer der meine finanzen kontrolliert; einer der mir mitteilt wann ich wo sein müsste und wieviel zeit ich dafür noch habe; einer der mich zum zuhören in der schule und zum hausaufgaben machen zuhause drängt; einer der mir sagt, ich soll jetzt nicht heulen, sondern aufstehen und kämpfen; einer der mir den alkohol wegnimmt; einer der den zigarettenkonsum in schach hält; einer der mich daran erinnert, wie glücklich ich eigentlich sein könnte; einer der da ist; einer der mich gern hat und unterstüzt;


wahrscheinlich brauch ich mehr als einen...


Image and video hosting by TinyPic
richard avedon

Mittwoch, 27. Januar 2010

destroy it

mein ipod ist wieder aufgetaucht. montag morgen aus dem englischheft gefallen. hätt ich meine hausaufgaben brav erledigt, hätt ich den arsch donnerstag wieder gefunden und das wochenende mit musik geniessen können, aber nein! -ich bin selberschuld. immer.

genauso als ich vor zehn minuten mamis nähmaschine geschlissen hab. sie wird sich freuen.


Montag, 25. Januar 2010

kasachstan


Image and video hosting by TinyPic





heut sass diese eine im zug. sie erinnerte mich stark an die wilde uschi. eine haarpracht mit pony, ausgelassenes lachen, selbstbewusstes auftreten und das ganze in röhrenhosen mit jeanshemd gepackt. sie erzählte von ihrem vorhaben, kasachstan zu bereisen um das leben zu geniessen. wie geil das wäre.


ich will auch


der film ist wirklich gut. zwischendurch hats mich so verjagt vor lachen, dass ich mir das sakko in den mund stecken musste. seltsames ende hat er aber.

Samstag, 23. Januar 2010


kommt jemand mit?

Donnerstag, 21. Januar 2010

päng....päng...päng

Image and video hosting by TinyPic

dolce vita hat mich verkloppt


(mein verdammter ipod ist abgehauen, verschwunden, zog von dannen, sprang, ging weg. wenn der nicht mehr auftaucht, dann wein ich...aus hass auf mich, auf ihn, auf alle...es wär der zweite in einem jahr)

hurenkatze


dachte nie, dass ich mal ernsthaft was darüber schreibe, aber es muss. gestern wurde die erste folge vampire diaries ausgestrahlt. ich liess es natürlich nicht sein.

meine erwartungen waren tief. wusste, dass es eine anlehnung an twilight ist, aber dass das buch vor new moon & co. geschrieben wurde. das niveau der serie untertraf jedoch meine vermutungen. die schauspieler sind zwar zum fressen, jedoch deren leistungen und die umsetztung der regie ist nicht ganz seriös ( ich hab keine ahnung, vielleicht ist auch nur das drehbuch scheisse). twilight hingegen ist an der grenze. die bücher sind weder genial noch geistreich, jedoch wird mit menschlichen bedürfnissen und träumen nicht gegeizt. man kann sich reinstürtzen und fallen, tief sogar. die filme dazu sind jedoch weniger als die bücher. fast dumm, kam pattinson durch so einen film zu weltruhm. ich wünscht, er hätte nur musik gemacht und wär noch immer ein kleiner londoner bengel, den man mal so hören gehen kann....


egal. jedenfalls sollte man sich schämen, wenn man vampire diaries weiterhin schaut!
















was ich ja tue

Dienstag, 19. Januar 2010

meine seele hat hunger. sie braucht was zu fressen. jeden tag erinnert sie ich mit knurren und rumoren daran, wie sehr sie es nötig hätte. am geld liegt's nicht, mir ist nur bang.




Image and video hosting by TinyPic

Montag, 18. Januar 2010






wir werden da stehen, die gestundete zeit offenmundig beglotzen und behaupten wir hätten nichts gesehn. nenedu


bambi wird kommen und mich holen







Image and video hosting by TinyPic







Sonntag, 17. Januar 2010

wenn lindorkugeln und babybel zur lebensmotivation werden.


sonntagabend

Samstag, 16. Januar 2010

da waren tiere

Freitag, 15. Januar 2010

meine liebling

ich und schuhe kaufen ist ja nicht so das wahre...finde meist die falschen. auf neun flops kommt vielleicht ein treffer. grund dafür ist wohl das kaufrauschen. versinke komplett dabei, probiere sie, verliebe mich, kratze alles geld zusammen, schlage zu und am ende (eher am nächsten tag) schäme oder hasse ich mich für den kauf jener treter.
eigentlich sollte ich schuhe über eine woche hinweg im schaufenster beobachten, jeden tag anprobieren gehen, abklären ob noch günstigere vorhanden sind, mit freunden darüber sprechen, die finanzen checken und erst dann überhaupt einen kauf in erwägung ziehn.

aber eine kleine regel hat sich trotz allem herauskristalisiert: wenn die schuhe in 2h bis 24h meine füsse blutig gedrückt, gekratzt oder geribscht haben, entpuppen sie sich häufig doch noch als brauchbar (nach zwei wochen schmerzendem einlaufen)


Donnerstag, 14. Januar 2010

war grad kkl. lso-konzert, für null geld.



das ist dann immer so, als würd ich frisch ausgeschluchzt, zwei stunden lang durchatmen. aso nicht ganz so intensiv...aber megaschönImage and video hosting by TinyPic

http://www.savoy-truffle.de/zippo/fotokarton/source/cello.html

Mittwoch, 13. Januar 2010

oh my god shoes

heute fuhr ich im bus und mein bauch schwabbelte. das war zu viel!
Image and video hosting by TinyPic
made in italy (eine million.- CHF )

Montag, 11. Januar 2010

meerrösser

Image and video hosting by TinyPic

sie haben schon was cooles. genauso mein fiebriges herumdunsen

Sonntag, 10. Januar 2010

the ballet studio

steht mitten in der stadt, eine zauberhafte insel
Image and video hosting by TinyPic
in echt ist da eine eheberatung oder so drin. aber wenn ich mal gross bin kauf ichs mir

Samstag, 9. Januar 2010

ich verrotte.
schlafen, kein kater, stricken, fb, essen, essen, ipod auftackeln, essen, aufm bett hängen, verrotten......essen


das war mein samstag der 09.01.10



Freitag, 8. Januar 2010

ich bin der wurstfachverkäuferin


Image and video hosting by TinyPic

nette party war das- jaja


brach ab. begann zu sinken und wehrte mich nicht. man trieb....bis heute




(nach zweitausendmal fragen, konnte mir onkel v endlich mitteilen wie's mit den bigpics geht...bravo, danke und grüsse....der dümmliche)

Donnerstag, 7. Januar 2010

jep



mit 23 kauf ich mir ein nettes häuschen mit strohdach und am meer gelegen. da werd ich dann mein garten pflegen, die rehe im wald streicheln gehn, pilze sammeln, stricken, rumjuchzen, und die ruhe geniessen.
um den lebensunterhalt zu verdienen, bastle ich kleine narwale und diamonds, welche ich dann aufm trödelmarkt im nächsten dorf verticke.

ab und an kommen dann freunde vorbei, die mit mir wein trinken und ums cheminee tanzen.



kommt wer mit?

Mittwoch, 6. Januar 2010






da hats son idyllischen tümpel hingefrohren. ist schön und ganz nett dort




mein neustes hobby ist, solchen dämlichen facebookgruppen beizutreten. ganz stimulierend!

Tagsüber bin ich müde, weil ich nachts ein Superheld bin!
Mit meiner Handtasche könnte ich spontan das Land verlassen...!!!
Dicke Kinder sind schwerer zu kidnappen
"Mom, mom, mommy, ma, mom, mom, ma, ma, mommy, mommy... WHAT!!... hi!


Montag, 4. Januar 2010

ülüüüljjjülülülüjüjülükülüj


eine packung fieber kam gerade reingeflogen. juhe


die hier auch...vom sommer von steffi vom bootssteg

Sonntag, 3. Januar 2010

hardcore ist: 12h garderobe opera
tod ist: danach abends um 6 in der dunkelheit zu erwachen
braveheart ist: gegen das monster, welches im tiefen schlund der darkness wohnt, anzukämpfen

ich habs besiegt

Samstag, 2. Januar 2010

2009





in berlin gestartet. eine fete nach der anderen. der garaus der beziehung, winterferien in engelberg, schularbeiten und projekte, abschlussprüfungen, übermässiger alkohol- und zigarettenkonsum, moleskine wurde weiter geführt, robert pättinson ist eingefahren, london, nochmals berlin, neue schule neue freunde, gute bücher sind aufgetaucht, das verschlammte gurtenfestival, kkl-abende, der klassische kantiball, das traditionelle zürichshopping, und dann zum schluss noch das eine oder andere desaster.


weiss nicht genau wie das jahr war. sicher nicht langweilig und ganz bestimmt lehrreich.

wild aber gut













my past for future

die netten