Montag, 15. Februar 2010

schreibischreibi



mein schreiben war noch nie gut. in der schule hatte ich immer mühe mit diktaten und aufsätzen. von rechtschreibung hab ich sowieso keine ahnung. aber eigentlich hatte ich gedacht, dass das ganze ein bisschen besser geworden ist, seit ich fast jeden tag blogge. doch die letzte schreibaufgabe zu effi briest meinte was anderes.
schreiben ist wie singen. ich mags, kanns aber nicht.
daher wäre die idee einen schreibkurs zu besuchen, nicht mal so abwegig (hätte man geld oder zeit).
eine schlechtere alternative ist, sich schreibtipps reinzuziehn, die besten zu selektieren und anzuwenden.









http://www.webwriting-magazin.de/guter-stil-klare-sprache-20-handwerkstipps-fuer-einsteiger/

Keine Kommentare:


my past for future

die netten