Sonntag, 23. Januar 2011

when I grow up....


es ist so weit, man wird erwachsen. das zieht gewisse vorbereitungen und veränderungen mit sich. letzte woche bestellte ich mir die coop supercard und die migros cumuluscard, auch einen code zur creditkarte wurde beantragt. den ersten habe ich verloren. das zimmer muss so bereitet werden, damit es nicht mehr ausschaut wie die höhle eines halbstarken jüngling. zu viel steht herum, zuviel wurde gesammelt, zu viel hält man für cool. das bett werf ich raus. rechnungen werden ab jetzt rechtzeitig bezahlt und nicht erst mal zwei monate auf dem boden gelagert. das nachttischlämpchen (ein ganz herziges, mit schirm und zottel und so) hätte stil, wäre es das einzige objekt im raum. also raus! was den bettanzug anbelangt: lion king ist süss, weisse bettwäsche reicht aber vollkommen. an der wand sollten nur noch meine zwei toten kugelfische und einen leeren bilderrahmen hangen. den grümpel unterm bett? aussortieren und auf den dachboden. die kisten von frau k natürlich nicht.

schlichter, um besser kommunizieren zu können. dies betrifft genauso die kleidung, das verhalten, den konsum, die sprache und den livestyle.

alt und prüde wirds wegen dem noch lange nicht.


bild: http://fraugoldberg.blogspot.com/

Kommentare:

Frau Goldberg hat gesagt…

mir gehts genau gleich. schön dass die kisten weiterleben dürfen!

Olikita hat gesagt…

ou... :/
und mit wie alt muss man das machen? :)

n hat gesagt…

zwischen 15 und 35 ;)


my past for future

die netten