Freitag, 18. Februar 2011

jibbii!

mein bett flog ja raus, hat seine miete nicht mehr bezahlen können. auf dem boden, ohne rost schläft sichs nun aber doch nicht so gut. voralllem weil die dumme matratze völlig durchgebumst ist (nein scherz, haa-ha). jedenfalls ist's halt so, dass ich mir was in den kopf setzte, das dann aber nie durchziehe. oder eher kommen dann immer diese kleinen arschlochprobleme, die mich völlig behindern. nun schiebe ich die suche nach einem geeigneten bett, seit zwei wochen vor mich hin. bequemer wirds nicht, der schlaf auch nicht tiefer.
parallel zu diesem unglaublich riesigen konflikt, haben sich meine brüste entschieden, möbeldsigner zu werden...blabla
jedenfalls bin ich im prozess der designvertiefung, auf ein bett von team'by'wellis gestossen. ästethisch nicht mega-attraktiv, aaaber! man kann es drehen. drehen so oft und so schnell man will. drehen, drehen, drehen, bis zur kotze. stellt euch vor, wie geil das wäre. das will ich. schwör!

1 Kommentar:

la fille citrouille hat gesagt…

ich drücke deinen brüsten die daumen


my past for future

die netten