Samstag, 12. März 2011

seltsam

gestern vier stunden in einem durch und durch verrückten theater im zürcher schauspielhaus gesessen. war gut und lang. danach zweieinhalb stunden heimfahrt (normal wärens 50min), und dann, als ich endlich im bett war, schon lange schlief, weckte mich das rumgesurre vom handy. nahm ab, unbekannte nummer:

ein fräulein mit sanfter stimme, rief mich um 04.47uhr in der früh, aus der zürcher langstrasse an. sie bräuche hilfe, um nach safenwil zu gelangen. meine nummer, so behauptet, habe sie einfach so eingegeben - zufall, ja klar....ging nicht weiter darauf ein. ob sie drogen genommen hat? nein. sie sei mit einem kollegen da. wisse nicht wo er ist. ihre eltern wohnen in baden, die könne sie nicht anrufen. andere nummern jedoch, ausser jene des freundes, der bei ihren anrufen nicht abnehme, habe sie nicht. sie klang echt bemitleidenswert und hilflos. ich wollte ihr wirklich helfen, ernsthaft.
geh doch zum bahnhof, auf den zug nach lenzburg und dann nach fucking safewil....oder wohin auch immer! sie habe käi gäld.
aber was sie hätte, ist ein sohn, der daheim wartet.....gehts noch? und ob ich nicht, die nummer die sie mir jetzt geben würde, anrufen könnte. wieso machst es nicht selber ei! bei ihr würde er, wie gesagt, nicht abheben........ ja dumm he...

.......over, schaltete mein phone aus. schlafen, weil perplex und aufgebracht, war nicht mehr möglich.

entweder hat mich da wer sauggut verarscht oder die muschi war echt so bekloppt.




die schwarze spinne

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

stephania hat gesagt…

hahah!!!!! suuuuper! hab ich dir von meinem stalker erzählt? er rieg mich 4 tage lang all halb stunde mal an. gab das nadl dann mal lea. seit da an rief er nicht mehr an :D

n hat gesagt…

:D wo hast du dir den aufgelesen?

stephania hat gesagt…

keine ahnung. er wollte nur reden. (...) er hätte die nummer von meinem früheren kindermädchen... muahahaha!

Frau Goldberg hat gesagt…

ou was. strange!


my past for future

die netten